Schützenverein sagt "Dankeschön" Drucken

 

Leider war kurz vor dem diesjährigen Schützenfest einer der wichtigen Personen, die schon seit Jahren mit für das Aussehen des Schwarzenauer Schützenvogels  mit verantwortlich waren, erkrankt. Rolf Müller hat bereits seit vielen Jahren den Vogel sowie Geck und Preise angemalt und somit das rechte äußereErscheinungsbild gegeben. Leider war Rolf Müller in diesem Jahr erkrankt, so dass kurzfristig eine geeignete Person gefunden werden musste.

 

 Meike Nölling, selbst Schützenkönigin in Schwarzenau 1999, erklärte sich schnell bereit, in diesem Jahr die Tätigkeit zu übernehmen. Das hierfür auch das richtige Talent vorhanden war, hat Meike bereits sehr oft bewiesen und inzwischen auch ihr "Adelier-Lädchen" Malen und Mehr in Schwarzenau eröffnet. Als kleiner Dank überreichte der Kassenwart des Schützenvereins, Bernd Lauber, einen Strauß als Dank .